Drucken

Auf Grund der Veranstaltungsverbots-Verordnung entfallen vorerst alle Gottesdienste.

Gemäß Empfehlung der Regierung ist auch die Pfarre St. Georgen am Walde bemüht, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und ihre Gemeindemitglieder dabei zu unterstützen. Gottesdienste finden daher ab Montag, 16.3.2020 ohne physische Anwesenheit der Gläubigen statt. Die Pfarre ist bemüht, ihrer Aufgabe der Seelsorge möglichst nachzukommen. Neben der Übertragung von Gottesdiensten in Fernsehen und Radio besteht auch die Möglichkeit zur Hauskirche: Jede und jeder zwar für sich, doch im Gebet vereint. Dabei unterstützen die einzelnen Pfarrseelsorgerihre Pfarrmitglieder sehr gerne und tragen Sorge, gerade in dieser herausfordernden Zeit, den Menschen eine Stütze zu sein. Auf der Homepage der Pfarre sowie per Telefon und E-Mail informiert das Pfarrbüro gerne über die jeweiligen pfarrlichen Angebote. Als katholische Kirche laden wir zum Gebet für die bereits Erkrankten ein sowie für diejenigen, die in Gesundheitsberufen tätig sind.